Wer wir sind?

Miteinander solidarisch – Partnerschaft für Demokratie in Heusenstamm gibt es seit Mitte 2016. Wir sind Teil des Bundesprogrammes „Demokratie leben! Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Jugend und Frauen. Wir setzen uns in Heusenstamm und darüber hinaus für eine vielfältige, solidarische und gleichberechtigte Gesellschaft ein und positionieren uns gegen Ausgrenzung, Rassismus und Rechtsextremismus. Wir möchten besonders die Perspektiven von Menschen stärken und sichtbar machen, die im Mehrheitsdiskurs nicht gehört und gesehen werden.

Was machen wir?

Wir fördern zivilgesellschaftliche Projekte von Vereinen, Initiativen, Einzelpersonen und Gruppen, die sich für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft in Heusenstamm einsetzen möchten und gegen Rassismus und Rechtsextremismus stellen. Auf kommunaler Ebene stärken wir demokratische Strukturen und fördern Beteiligungsformate für Jugendliche. Wir platzieren gesellschaftlich relevante Themen im städtischen Diskurs, betreiben Aufklärungsarbeit über Diskriminierungsstrukturen, sind Ansprechpartner*innen für alle Anliegen rund um die Themen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Demokratieförderung und beraten bei Vorkommnissen und Übergriffen, dokumentieren diese und leiten sie an entsprechende Stellen weiter. Außerdem sind wir in verschiedenen lokalen und regionalen Netzwerken aktiv, die zu diesen Themen arbeiten.

Wie erreichen Sie uns?

Die Koordinierungs- und Fachstelle Sarah Fey erreichen Sie:

Telefonisch: 0162 7922633 oder per email: sarah.fey [at] awo-of-land.de (Mo bis Do: 9.30 Uhr -16.30 Uhr)

Das Federführende Amt innerhalb der Stadt Heusenstamm, Daniela Singh und Sabrina Orf, erreichen Sie:

Telefonisch: 06104 6071145 oder per email: integration [at] heusenstamm.de  (Mo-Fr: 7:30 Uhr-15 Uhr)

Neuste Veranstaltungen und Artikel

Heusenstamm

Digitale Buchvorstellung: Unentbehrlich - Solidarität mit Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Datum
18.3.2021 18:00
Auf dem pastellfarbenen Buchcover sind schemenhaft Figuren in blau, lila und gelb abgebildet. Auf dem Cover steht in schwarzer Schrift: Unentbehrlich in groß und unten drunter Solidarität mit Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Zehn Jahre nach der Selbstenttarnung des NSU und ein Jahr nach dem Terroranschlag von Hanau sind rechte, rassistische und antisemitische Gewalt weiter Alltag in Deutschland. Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft ist durch rassistische Alltagsgewalt, antisemitische Bedrohungen und organisierten Neonaziterror akut in Gefahr.

Read more about Unentbehrlich - Solidarität mit Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Plakatreihe: Miteinander solidarisch Heusenstamm

  • Auf dem hellroten, fast pinken Plakat sind vier dunkelrote Hände zu sehen, die sich in der Mitte berühren. Darüber steht in weißer Schrift Miteinander gegen Rassismus.
  • Auf dem grasgrünen Plakat berühren sich 4 dunkelgrüne Hände in der Mitte. Darüber steht in weißer Schrift Aufeinander zugehen!
  • Auf dem gelben Plakat sind vier dunkelgelbe Hände abgebildet, die sich in der Mitte berühren. Darüber steht in schwarzer Schrift Rembrücken bauen!
  • Auf dem azurblauen Plakat berühren sich 4 Hände in der Mitte. Darüber steht in weißer Schrift Heusenstamm lebt Demokratie!

Nächste Termine und Veranstaltungen

Logo Miteinander solidarisch

Vier Hände, die sich berühren. Jede Hand Hand hat eine unterschiedliche Farbe. Gelb, rot ,grün und blau. Rechts neben den Händen steht miteinander solidarisch in Heusenstamm