Die Hydra des Dschihadismus

Untertitel
Lesung mit Asiem El Difraoui an der Goetheschule
Datum
23.5.2022 19:00
Ort
Goetheschule, Offenbacher Str. 160, 63263 Neu-Isenburg

Der ehemalige Schüler der Goetheschule Asiem El Difraoui stellt im Rahmen der Vortragsreihe "Goethes Gäste" der Freunde und Förderer der Goetheschule sein neues Buch „Die Hydra des Dschihadismus. Entstehung, Ausbreitung und Abwehr einer globalen Gefahr“ vor. Die Lesung mit anschließender Diskussion findet am Montag, den 23.5.2022 um 19:00 an der Goetheschule (Offenbacher Str. 160, 63263 Neu-Isenburg). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

In seinem Buch setzt sich El Difraoui mit der Frage auseinander, wie der Dschihadismus entstanden ist, wie seine Denkmuster und PR Strategien sich entwickelt haben und woraus die Hydra ihre Kraft bezieht. Was macht die extremistische Ideologie gerade auch für junge Menschen in Europa attraktiv? Welchen Anteil haben die westlichen Gesellschaften, haben die Medien an ihrem Erfolg? Und wie kann es gelingen, dem entgegenzuwirken?