Die Partnerschaft für Demokratie Kreis Offenbach ist seit 2015 Teil des Bundesprogramms "Demokratie Leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit". Eine Partnerschaft für Demokratie soll "die zielgerichtete Zusammenarbeit aller vor Ort relevanten Akteur*innen für Aktivitäten gegen lokal relevante Formen von Extremismus und Ideologien der Ungleichwertigkeit, Gewalt und Menschenfeindlichkeit sowie für die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens unter aktiver Beteiligung der Bürger*innen unterstützen und zur nachhaltigen Entwicklung lokaler und regionaler Bündnisse in diesen Themenfeldern beitragen." (Leitlinien Bundesprogramm Demokratie Leben 2020: 3).

Das Fördergebiet der Partnerschaft für Demokratie Kreis Offenbach umfasst

  • Gemeinde Egelsbach
  • Gemeinde Hainburg
  • Gemeinde Mainhausen
  • Stadt Mühlheim
  • Stadt Dreieich
  • Stadt Obertshausen
  • Stadt Rödermark
  • Stadt Rodgau
  • Stadt Seligenstadt

Die Umsetzung einer solchen Partnerschaft, wie die im Kreis Offenbach, findet durch eine Fach- und Koordinierungsstelle, angesiedelt bei dem Kreisverband Offenbach Land der Arbeiterwohlfahrt, und ein Federführendes Amt, angesiedelt beim Fachdienst 51.4 Jugendförderung und Frühe Hilfen im Kreis Offenbach, statt. Unterstützt wird die Arbeit dieser beiden von einem ehrenamtlich getragenen Begleitausschuss und einem Jugendforum.

    Die Koordinierungs- und Fachstelle und die Partnerschaft für Demokratie bietet Beratung, Netzwerkarbeit und Unterstützung, so beispielhaft:

    • Eine Verweisberatung für Einzelpersonen und Institutionen bei rechten, rassistischen, antisemitischen und anderen Vorkommnissen und Vorfällen, welche durch Ideologien der Ungleichheit motiviert sind
    • Eine Förderung der Jugendpartizipation, z.B. über die Projektförderung des Jugendforums und die Möglichkeit, im Jugendforum aktiv zu werden
    • Eine Unterstützung von Demokratieförderung, Extremismusprävention und Vielfaltsgestaltung, z.B. durch die Projektförderung des Aktions- und Initiativfond
    • Öffentlichkeitsarbeit durch Kampagnen, Stellungsnahmen und Pressearbeit
    • Beratung bei Interesse an politischer Bildung in Ihrer Stadt oder Gemeinde, z.B. durch Vermittlung an Anbieter:innen der politischen Bildung und Referent:innen
    • Unterstützung bei der Netzwerkarbeit mit den verschiedenen Akteur:innen der Förderregion

    Wir sind auch auf Facebook unter: [Facebook-Seite der Partnerschaften in Stadt und Kreis Offenbach öffnen]

    Sie haben Fragen oder Projektideen? Sprechen Sie uns gerne an.

    Koordinierungs- und Fachstelle

    Jakob Wolf (Elternzeitvertretung)

    Arbeiterwohlfahrt Kreisgeschäftsstelle Offenbach Land e.V.

    jakob.wolf [at] awo-of-land.de

    Tel.: 0152-32180895

    Jessica Lütgens (in Elternzeit)

    Arbeiterwohlfahrt Kreisgeschäftsstelle Offenbach Land e.V.

    jessica.luetgens [at] awo-of-land.de

    Tel: 0152-32180895

    Federführendes Amt

    John Kannamkulam

    Fachdienst Jugend und Familie - Bereich Jugendförderung

    j.kannamkulam [at] kreis-offenbach.de

    Tel: 06074-8180 3112

    Unsere neuesten Artikel und Veranstaltungen im Kreis Offenbach

    Unsere nächsten Termine und Veranstaltungen

    Das Logo des Kreises Offenbach

    Das Logo der Partnerschaft für Demokratie im Kreis Offenbach

    Das Logo des Kreises Offenbach

    Das Bild zeigt das Logo des Kreises Offenbach, eine Art bunter Strudel in allen Farben des Farbspektrums, darunter der Schriftzug "Kreis Offenbach"