Routen der Freiheit - Auf den Spuren der Demokratiebewegung in FrankfurtRheinMain

Untertitel
Lesung mit Sabine Börchers im Haus der Stadtgeschichte
Datum
1.12.2022 19:30
Ort
Haus der Stadtgeschichte, Eckgasse 5, 63150 Heusenstamm
plakat

Sabine Börchers wandelt in ihrem neusten Buch auf den Spuren der Demokratiebewegung in Frankfurt und dem RheinMain Gebiet. Vor dem Hintergrund des 175. Jährigen Jubiläums der Geschehnisse rund um die in der Paulskirche stattfindenen Nationalversammlung 1848, soll die Lesung und eine anschließende Diskusssion im Haus der Geschichte dazu anregen, über das eigene Verhältnis zur Demokratie nachzudenken. Sind wir uns unserer Privilegien bewusst? Wie viel haben wir den Vorkämpfern von Frankfurt bis Gießen und Hanau im 19. Jahrhundert zu verdanken? Welche Parallelen zu deren Kämpfen damals, sehen wir mit Blick in Länder, deren Einwohner:innen heutzutage dafür kämpfen ein demokratischen System zu etablieren? Und was gefährdet eine Demokratie? Der Begleitausschuss von Demokratie leben! Heusenstamm möchte insebsondere junge Menschen mit dieser Veransaltung ansprechen und anregen über Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart unseres gesellschaftlichen Miteinanders zu diskutieren.

Teilnahme-Anmeldung